Stadtteil-Historiker: Bürger, die Geschichte schreiben

Auf dieser Website finden Sie ausgewählte Forschungsergebnisse der Frankfurter Stadtteil-Historiker aller Generationen. Seit 2007 sind Bürgerinnen und Bürger jeglichen Alters als Stadtteil-Historiker aktiv, sie erforschten Biografien, Geschichten von Plätzen, Häusern und Straßen oder zeichneten die Entwicklungen von Firmen nach. Weitere Informationen zum Programm Stadtteil-Historiker finden Sie auf der Website der Stiftung Polytechnische Gesellschaft.

Wir wünschen Ihnen beim Lesen viel Vergnügen.

Ergebnisse zu "Vereinsleben und Sport"

Zur Geschichte der Frankfurter Stadtstaffeln

von Peter Schermer

Im Jahr 2014 habe ich mich an der vom Historischen Museum Frankfurt veranstalteten Ausstellungsreihe „Stadtlabor unterwegs“ beteiligt, die sich zu dieser Zeit mit den Frankfurter Wallanlagen befasste. Mir ging es darum, an die von 1911 bis 1980 in Frankfurt ausgetragenen Stadtstaffeln zu erinnern,
weiterlesen...

Sachsenhäuser Vereine im Spiegel der Zeit

von Gerhard Busch

Das Projekt erfasst – wahrscheinlich zum ersten Mal überhaupt – systematisch alle Vereine, die jemals in Sachsenhausen gegründet wurden und bestanden, soweit sie heute noch erkennbare Spuren hinterlassen haben. Ausgangspunkt der Recherchen und Überlegungen war der heute bestehende und sehr aktive
weiterlesen...

Der Renn-Klub Frankfurt am Main unter der Präsidentschaft von Dr. Arthur von Weinberg zwischen den beiden Weltkriegen (1918 – 1938)

von Richard Sturm

Der Frankfurter Renn-Klub wurde im Herbst des Jahres 1896 gegründet. Der Rheinische Renn-Verein (Gründungsjahr 1863) und der Verein für Hindernis-Rennen (Gründungsjahr 1893) waren bis dahin gemeinsam für die Organisation, den Rennbetrieb und die baulichen Einrichtungen auf der Pferderennbahn
weiterlesen...